Dirigent & Solisten

Tetsuro Ban

Dirigent

Die musikalische Ausbildung des Japaners beginnt schon im 4. Lebensjahr. Mit 22 Jahren übersiedelt er für sein Dirigierstudium nach Wien. Nach diversen Engagements in Frankreich, Kapellmeister an der Komischen Oper Berlin. Parallel zu den Gastdirigaten in Europa dirigiert der Maestro regelmäßig alle großen japanischen Orchester. Weiters Aufführungsserien an der Wiener Volksoper. 2009 – 2018 Generalmusikdirektor am Theater Regensburg. Seit 2019 Chefdirigent des Yamagata Symphony Orchestra und Berufung zum Professor (Dirigentenklasse) an die Kyoto University of Arts. 2023 Ernennung zum Künstlerischen Generaldirektor der BIWAKO Hall Shiga (Kyoto).
Tetsuro Ban dirigierte beim Lech Classic Festival 2016, 2018, 2019, 2022 und 2023. Auch beim 12. Lech Classic Festival 2024 übernimmt der Maestro wieder die Musikalische Leitung.

Kamila Akhmedjanova

Musikalische Studienleitung/Klavier

Die usbekische Pianistin studiert Klavier, Cembalo, Orgel, Kammermusik und Musikwissenschaften am Staatskonservatorium Usbekistan und arbeitet in der Folge als Dozentin, Konzertbegleiterin und Korrepetitorin ebendort. 2013 wird sie nach München an die Hochschule für Musik und Theater engagiert. 2015 folgt sie einem Ruf an die Bayerische Staatsoper München. Seit 2021 ist sie ebendort als Assistentin des Chordirektors für Choreinstudierungen verantwortlich und Leiterin des Kinderchors.
Darüber hinaus konzertiert sie regelmäßig als Solistin und Klavierbegleiterin mit verschiedenen Kammermusikformationen. Die Künstlerin ist Gewinnerin zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe. Mehrmals erhält sie die Auszeichnung „Beste Konzertbegleitung“ bei wichtigen Gesangswettbewerben.
Seit 2022 ist Kamila Akhmedjanova Musikalische Studienleiterin beim Lech Classic Festival. Nach ihrer Mitwirkung bei der Neuproduktion der „Cosi fan tutte“ an der Bayerischen Staatsoper 2023, übernimmt sie auch beim 12. Lech Classic Festival die Studienleitung der „Cosi“. Darüber hinaus wird sie ihr großes musikalisches Können beim diesjährigen Festival als Liedbegleiterin von Tenor Josh Lovell zeigen. 2024 übernimmt Kamila Akhmedjanova in Lech auch im Rahmen der Eröffnungswoche des Konzertsaals in den „Lechwelten“ die Musikalische Gesamtleitung der „Lecher Zauberflöte für Kinder“.

Kristina Suklar

Konzertmeisterin

Die in Serbien geborene Kristina Šuklar erhält ihren ersten Geigenunterricht im Alter von 4 Jahren in ihrer Heimat. Mit 14 Jahren beginnt sie ihr Studium am Konservatorium der Stadt Wien, setzt es an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz fort und erreicht den akademischen Grad Master of Arts mit Auszeichnung. Sie erhält mehrere Stipendien und ist mehrfache Preisträgerin internationaler Wettbewerbe. Als Kammermusikerin tritt sie u.a. als Mitbegründerin des Ensembles „Wiener Klangkommune“ hervor. Als Konzertmeisterin spielt Kristina Šuklar in mehreren Orchestern wie der Camerata Salzburg, Zagreber Solisten, Deutsche Radio Philharmonie und dem Wiener Kammerorchester. Seit 2011 ist sie Konzertmeisterin des ORF Radio-Symphonieorchester Wien.
Kristina Šuklar war bereits Konzertmeisterin im Gründungsjahr beim „1. Lech Classic Festival 2012“. Nachdem sie diese Aufgabe 2023 wieder übernommen hat, wird sie auch 2024 ihr musikalisches Können und ihre große Erfahrung als Konzertmeisterin des Lech Festival Orchesters einbringen.